Stadt plant Neubau mit Doppelnutzung für 2,3 Mio.

Das Wichtigste vorweg: Der heutige Stadtapéro findet nicht im Stadthofsaal statt, sondern im Vorfeld auf dem Fussballplatz Pestalozzi (ab 18.30 Uhr) und dann als eigentliche Informationsveranstaltung ab 19.30 Uhr in der Aula im Pestalozzischulhaus. Wie hier im Rorschacher Echo schon mehrfach beschrieben, plant die Stadt einen Garderoben-Neubau auf dem Fussballplatz Pestalozzi. Dieser soll im unteren Bereich endlich die teils prekären Situationen für den FC Rorschach-Goldach 17 beenden und im oberen Bereich Kinderärzten zur Verfügung stehen. Über den aktuellen Zustand des jetzigen Garderobengebäudes und den Standort der neu geplanten Baute kann man sich heute ab 18.30 Uhr auf dem Fussballplatz informieren.

Unten findet man das Gutachten der Stadt, welches in diesen Tagen in den Briefkästen zu finden sein wird – und sicher heute Abend aufliegt. Über diese Vorlage entscheidet das Rorschacher Stimmvolk am 29. September 2019.




Kommentar hinterlassen zu "Stadt plant Neubau mit Doppelnutzung für 2,3 Mio."

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*