„Intermezzo“ mit Sonja Kopp Roth im Rathaus Goldach

Sonja Kopp Roth. Bild zVg.

Die Vernissage zur Ausstellung «Intermezzo» von Sonja Kopp Roth findet morgen Donnerstag, 23. Mai 2019, um 19.30 Uhr im Rathaus Goldach statt. Sie ist öffentlich. Die Ausstellung kann bis Mittwoch 4. September 2019 während den Bürozeiten besucht werden.

Die Künstlerin Sonja Roth Kopp ist in Wil SG geboren und aufgewachsen. Sie zeigt ihre neuesten Werke in Klein- und Grossformaten. Während Jahren war die Künstlerin als Entwerferin für Dekor- und Kleiderstoffe, sowie Geschenkpapiere tätig. Gleichzeitig bildete sie sich auch in verschiedenen Maltechniken weiter und eignete sich auch grafisches und gestalterisches Wissen an. Sie hält sich auch viel in der Natur auf und sammelt ihre Eindrücke fotografisch ein. Ihre Farben drückt die Künstlerin nicht einfach aus Tuben. Sie stellt sie liebevoll aus mineralischen Farbpigmenten, die sie in Oel, Acryl oder in Lacken bindet, selbst her. Sie «malt» mit Pinseln, Händen, Lappen und Rakeln. Man erkennt in ihren Bildern die Auseinandersetzung mit der Natur, die Freude am Experimentieren und die Neugier am Erfinden. In ihren Bildern sieht man ihre Freude am Leben, ihre Faszination für Licht und Farben, sowie ihre grosse Liebe zur Kunst.