Die Quartierkoordination Rorschach bleibt bestehen

Wie im vergangenen Jahr auch hier im Rorschacher Echo zu lesen war, hat sich der Stadtrat mit den verschiedenen Varianten der Fortführung der Quartierarbeit in Rorschach befasst. Um in Zukunft eine höhere Wirkung zu erzielen, wurde die Quartierkoordination per Anfang Jahr als Bereich Beratung und Prävention bei den Sozialen Diensten der Stadt Rorschach angesiedelt. Niederschwellige Angebote (wie das Frauencafé, Werkcafé, Quartiercafé und Mittagstisch) werden wie gewohnt weitergeführt. Zusätzlich soll mithilfe des niederschwelligen Zugangs ein Fokus auf die Früherkennung von Personen und Familien in schwierigen sozialen Situationen gelegt werden. Zurzeit sind die InitiantInnen dabei, diese künftige Ausrichtung der Quartierkoordination zu gestalten und aufzugleisen. Zudem wird eine Leistungsvereinbarung mit dem Verein Löwenquartier ausgearbeitet. Weitere Informationen dann zu gegebener Zeit.

Im Februar erwartet Interessierte im QuartierTreff folgendes:

  • Mittwoch, 13. Februar 2019, 14-16 Uhr gibt es im QuartierTreff Info’s zur Steuererklärung: Shqipe Murtezi beantwortet Fragen rund um das Thema. Unterlagen mitbringen!
  • Am Donnerstag, 28. Februar 2019 um 12 Uhr findet der nächste Mittagstisch statt. Maryam kocht ein Menü aus der iranischen Küche: Suppe Jo (iranische Gerstensuppe) Dolmeh Barg-e Mo (mit Hackfleisch, Reis und Gemüse gefüllte Weinblätter) auch Vegi möglich! Anmeldungen bis Dienstag, 26.02.2019. Kosten Erwachsene CHF 12 / Kinder bis 8 Jahre CHF 3.

Neue Öffnungszeiten. Der QuartierTreff ist ab sofort jeweils am Montag von 13.30 – 18.00 Uhr und von Dienstag bis Donnerstag von 8.30 – 11.30 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zu den verschiedenen Anlässen finden Sie im untenstehenden Monatsprogramm und in den entsprechenden Flyern: