FDP nominiert Raphael Frei für Nationalratsliste

Die FDP-Kreispartei Rorschach hat gestern den in Rorschacherberg wohnhaften Raphael Frei einstimmig für die Hauptliste der FDP.Die Liberalen zu Handen der Kantonalpartei nominiert. Diese wird am 17. Januar definitiv entscheiden. Durch den Rücktritt von Walter Müller rechnet sich Raphael Frei reelle Chancen aus, zumal er als Kantonsrat und auch als FDP-Kantonalpräsident gut vernetzt ist. „Ich möchte wie bei den letzten Kantonsratswahlen wieder einen speziellen wie auch auffälligen Wahlkampf bestreiten und nah bei den Leuten sein“, gibt sich der 37-jährige gelassen. Raphael Frei ist in der Region gut bekannt. Seine Hauptanliegen für den bevorstehenden Wahlkampf (die Wahlen sind am 20. Oktober 2019) sind Bildungsthemen, Innovation und Vernetzung, „schlanker Staat“ und generell Verkehrsfragen.

2 Kommentare zu "FDP nominiert Raphael Frei für Nationalratsliste"

  1. Warum wird nur über die FDP-Kandidatur und nicht auch über die SP-Kandidatur von Anna Bleichenbacher berichtet?

  2. Lieber Matthias. Das war bereits am 17. Dezember im Rorschacher Echo zu lesen. Guckst Du >> https://rorschacherecho.ch/2018/12/17/anna-viola-bleichenbacher-will-in-den-nationalrat/

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*