„Biosphera Equilibrium“ macht Halt in Rorschach

Das internationale Forschungsprojekt «Biosphera Equilibrium» macht vom 3. bis 21. Dezember 2018 Halt auf dem Hafenplatz in Rorschach. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von Minergie wird das Projekt – nach Mailand, Locarno und Spreitenbach – von der Stadt Rorschach und der Energieagentur St.Gallen vorgestellt. Man bekommt also die Chance, eine mögliche Wohnform der Zukunft auf dem Hafenplatz in Rorschach hautnah zu erleben und in das Labor der Sinne einzutreten. Der Kubus steht zur freien Besichtigung offen. Die während den Öffnungszeiten anwesenden Fachleute begleiten durch das Forschungsprojekt und informieren entsprechend den Tagesthemen. Am Dienstag, 4. Dezember 2018, findet ab 17 Uhr im Stadthofsaal eine Fachveranstaltung (siehe Beitragsbild) zum Projekt statt.

 

Kommentar hinterlassen zu "„Biosphera Equilibrium“ macht Halt in Rorschach"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*