Enkel und Omas am Jasstisch – 5. Turnier im Negropont

Das Generationen-Jassturnier des Migros-Kulturprozents feiert dieses Jahr ein kleines Jubiläum: Am Mittwoch, 7. November 2018, treten im Generationentreff Negropont in Rorschach bereits zum fünften Mal Zweierteams mit einem Altersunterschied von mindestens 15 Jahren im Partnerschieber gegeneinander an.

Mit dem Ziel, Begegnungen von verschiedenen Generationen zu ermöglichen, hat das Migros-Kulturprozent im Jahr 2014 zum ersten Mal ein Generationen-Jassturnier in Rorschach durchgeführt. Seither erfreut sich der Anlass nicht nur in der Hafenstadt, sondern auch an anderen Ostschweizer Orten grosser Beliebtheit. Ein Grund dafür dürfte die spezielle Ausprägung der Generationen-Jassturniere sein: Innerhalb der Zweierteams, die im Partnerschieber gegeneinander antreten, muss der Altersunterschied mindestens 15 Jahre betragen. Die Teams bleiben während des ganzen Turniers zusammen. So spielen Kinder und Jugendliche immer mit einer bekannten Bezugsperson und können bei einem Turnier dabei sein, auch wenn sie noch keine «Profi»-Jasser sind.

Am Mittwoch, 7. November 2018, findet im Generationentreff Negropont an der Reitbahnstrasse 2 nun bereits das fünfte Rorschacher Generationen-Jassturnier statt. Von 14.00 bis 17.00 Uhr versuchen Grosseltern und ihre Enkel, Eltern und ihre Kinder, Göttis und ihre Göttikinder und andere Generationen-Teams, möglichst viele Punkte zu ergattern. Das Motto: Mitmachen ist wichtiger als gewinnen. Aus diesem Grund erhalten auch alle Teilnehmenden ein kleines Erinnerungsgeschenk. Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen und Anmeldung: www.generationen-jass.ch.

Jung und Älter an einem Tisch beim Generationen-Jassturnier im „Negropont“.

Generationen-Jass: Gemeinsam auftrumpfen

Generationen-Jass wurde im Jahr 2014 vom Kulturprozent der Migros Ostschweiz lanciert. Ziel ist, gemeinsame Erlebnisse für verschiedene Generationen zu ermöglichen und so das gegenseitige Verständnis zu fördern. Seither finden jeweils im Herbst Generationen-Jassturniere in der ganzen Ostschweiz statt. Im Rahmen des Projekts vermittelt das Migros-Kulturprozent zudem erfahrene Jasserinnen und Jasser an Schulen. Sie unterstützen Lehrpersonen dabei, Schülerinnen und Schüler ins Jassen einzuführen. Dabei lernen die Kinder und Jugendlichen nicht nur viel über Trumpf, Stöck, Wys und Stich, sondern es entstehen auch wertvolle Generationenbegegnungen. (pd)