Impressionen vom 2. Vespatreffen auf dem Kabisplatz

Am Samstag und vor allem gestern war der Rorschacher Kabisplatz wie ein bisschen Italien. Der Vespaclub Rorschach hat sein zweites Vespatreffen durchgeführt und durfte am Sonntagmittag weit über 300 abgestellte Vespas zählen. Das waren rund die Hälfte mehr als noch vor einem Jahr bei der Premiere. Dem Team rund um Vereinspräsident Ralph Fontanive gehört ein grosses Dankeschön für das südländische Ambiente, welches sie über zwei Tage an den Rorschacher Hafen gezaubert haben. Hier noch einige Schnappschüsse vom gestrigen Anlass. Am Anfang aber das Video mit dem Start zum grossen Vespacorso.

Pasquale und Maria waren für die italienische Musik zuständig. Bravissimo.

Vereinspräsident Ralph Fontanive bei seiner gestrigen Begrüssungsansprache.

Anna Turone hat ihren persönlichen Reisebericht über die Fahrt nach Amatrice vorgelesen.

Richi Frey als Präsident von Vespa Schweiz überbrachte die besten Wünsche an den Bodensee.

Auch Stapi Thomas Müller fand nur lobende Worte für das Vespatreffen am See.