Dankesessen der Katholischen Kirche der Region Rorschach

Die Katholische Kirche der Region Rorschach hat gestern Abend zum Dankesessen in den Stadthofsaal eingeladen. Rund 250 Personen, die sich in irgendeiner Form während dem Jahr für die kirchlichen Belange engagieren, folgten der Einladung. Stefan Meier als Kirchenverwaltungspräsident bedankte sich für dieses Engagement zum Wohle der Gemeinschaft. Anna Maria Frei-Braun, Pfarreibeauftragte St. Kolumban Rorschach,  brachte es in ihrer Grussbotschaft ganz einfach auf den Punkt: „Dank ihnen allen ist die Kirche vor Ort lebendig. Und unsere Kirche braucht weiterhin Bewegung, Lebensfreude und vor allem Tiefgang, um einzuschwingen in das, was dran ist“, sagte sie, Dann war aber genug geredet und der Abend gehörte dem ungezwungenen Beisammensein, den feinen Buffets und vor allem Elvis …