Für einen Stadtpräsidenten auf Lebenszeit

Vergangene Woche schockte uns, geneigte Rorschacherinnen, geneigte Rorschacher, das St. Galler Tagblatt mit einer beängstigenden Frage. Sie wurde rechtzeitig vor den Rorschacher Stadtratswahlen im Herbst des übernächsten Jahres gestellt und mit überflüssigen Spekulationen vom rorschachstämmigen Journalisten Marcel Elsener gleich selbst beantwortet: „Wer folgt auf SVP-Stadtpräsident Thomas Müller?“ Von der Schockwelle erfasst wurden in der Hafenstadt alle Einwohnerinnen und Einwohner – selbst jene, über die sie mit voller Wucht unbemerkt hinweggeglitten ist.

Tatsache ist und bleibt, dass Rorschachs Zukunft ohne Stadtpräsident Thomas Müller sich auf absehbare Zeit nicht vorstellen lässt. Was er in seinen bisher fünfzehn Amtsjahren in Rorschach aus seiner stets gut gefüllten Pipeline sprudeln liess und vor allem auch künftig noch tatkräftig sprudeln lassen will, gilt in der Schweiz als beispielslos. Seine jugendlichen Ambitionen auf einen Bundesratssitz hat er zu Gunsten unserer Hafenstadt aufgegeben. Schon drei Jahre nach seinem Amtsantritt als Rorschacher Regierungschef liess er sich in den Nationalrat wählen, um auf eidgenössischer Ebene nebenamtlich und selbstlos möglichst viel für seine Stadtgemeinde herauszuholen. Kein Wunder, dass rund 1‘800 der rund 2‘000 Schweizer Gemeinden, die in Bundesbern nicht vertreten sind, voller Neid auf Rorschach blicken.

Um Rorschachs blendende Zukunft nicht zu gefährden, gibt es nur eines. Und dieses hat Chinas Staatschef Xi Jinping vorgemacht: Er hat sich sein Amt anfangs März dieses Jahres durch eine Verfassungsänderung auf Lebenszeit sichern lassen. US-Präsident Donald Trump findet das grossartig und sagte unter dem Jubel seiner Anhängerschaft: „Vielleicht sollten wir das auch eines Tages ausprobieren.“ Die Tage, in denen Rorschach mit Thomas Müller dasselbe ausprobieren sollte, nähern sich im Sauseschritt. Die regionalen Parteien sind darum aufgerufen, dies durch ein Engagement bezüglich entsprechender Gesetzesänderungen zu ermöglichen. Diese Bemühungen, zukunftsliebende Rorschacherin, zukunfsliebender Rorschacher, will mit Ihnen angemessen unterstützen

Ihr Federfuchser