„Wir sind mit dem bisherigen Verlauf rundum zufrieden“

Am Wochenende hatten Eisarena und Fonduebeizli beim Pavillon am Rorschacher Seeufer bereits Halbzeit. Zeit für eine Zwischenbilanz, welche durchwegs positiv ausfällt. Tanja Alismeno Grimm für den Kioskbetrieb der Eisarena und Alexander Kleger für das Fonduebeizli sind beide mit dem bisherigen Verlauf sehr zufrieden. Die Eisarena erfreut sich immer grösserer Beliebtheit und bereits nutzen Schulen anderer Gemeinden dieses Angebot in den Morgenstunden. „Wir haben bisher auch vom guten Wetter profitiert“, freut sich Tanja Alismeno Grimm. Diese Woche sind Sportferien und die Eisarena wird für all jene, die nicht in die Skiferien verreisen, ein zentraler Anziehungspunkt bleiben.

„Die Auslastung im Fonduebeizli ist sehr gut, an den Wochenenden fast zu gut“, sagt Alexander Kleger, der sich zusammen mit seinem Team über die vielen positiven Feedbacks freut. Und an der Bar werde anscheinend schon heiss diskutiert, was man im nächsten Jahr tun könnte. Jetzt gilt es aber noch die beiden kommenden Wochen reibungslos über die Bühne zu bringen. Die Voraussetzungen dazu sind nahezu perfekt.