Thomas Hohl wird am Dreikönigstag FCRG 17-Jasskönig

Das alte FCR-Jassturnier hat auch die Fusion überlebt. Nach 23 Durchführungen in den letzten Jahren war gestern der Neustart für den fusionierten Verein angesagt. 76 Jassbegeisterte haben sich in der Pesta-Clubhütte eingefunden und die Sieger ermittelt. Nach 56 Spielen standen die GewinnerInnen fest. Jasskönig wurde Thomas Hohl aus Rorschacherberg (Beitragsbild ganz oben links). Platz 2 ging an Bea Bischofberger und über den 3. Platz durfte sich Bruno Bless freuen. Unten findet man die Rangliste und oben einige Schnappschüsse.