Ein erster Ausblick in Richtung 2018 …

Das mit den Vorsätzen hat bisher nie geklappt. Also geniessen wir das, was wir vor der Haustüre haben. Und …

… immer schön darauf achten, dass man den Durchblick hat.

… freuen wir uns auf neue MitbürgerInnen, natürlich auch verbunden mit der Hoffnung, dass sie sich hier wohlfühlen und sich auch bewusst sind, dass – hier sinnbildlich gemeint – die Kolumbanskirche samt Geläut schon vor diesem Neubau da war.

… dass nicht alles so schön grad und ausgerichtet sein muss. Ein bisschen Schrägheit hat dem Städtchen bisher noch nicht geschadet …

… dass wir nicht gemeinsam baden gehen …