„Welt in Rorschach 2: Der Test“ – am 11. und 12. März

Die Welt ist in Bewegung: Flüchtende suchen Friedensgebiete, Eltern eine Zukunft für ihre Familie und Einsame Anschluss an die Gesellschaft. In der Grenzstadt Rorschach suchen viele nach Orientierung: Wer ist fremd? Wer ist daheim? Wer flucht und wer flüchtet? 10 Erwachsene aus der Region spielen eine Geschichte, wie sie das Leben in der multikulturellen Hafenstadt schreibt. Im Stück und in einer Ausstellung dabei sind die Bilder der Rorschacher Künstlerin Sevil Yildiz. Anmeldung erwünscht:  079 510 84 72  oder hier per Mail.