Wie sich unsere Region verändert

Der Tech-Gigant hat es mit Google Earth jedem ermöglicht, sich die Erde in Form von Satellitenaufnahmen von oben anzuschauen. Seit drei Jahren bietet der Dienst Timelapse auch die Möglichkeit, die längerfristige Veränderung der Erdoberfläche im Eiltempo zu sehen. Das Tool wurde nun mit neuem Bildmaterial ergänzt, das teilweise erst wenige Wochen alt ist. >>  zum ganzen Artikel von 20 Minuten-Online geht es hier.