Das Filetstück wird zur Herzensangelegenheit

img_6683

img_6670 img_6676

Rund 200 Personen nahmen am gestrigen Stadtapéro teil. Das Hauptinteresse galt natürlich den Plänen der Stadt rund um die Entwicklung und Neugestaltung des Hafenareals. Einleitend teilte Stapi Thomas Müller aber auch über den Stand weiterer Stadtprojekte hin (siehe Bilder unten).

Die Ausgangslage für das Projekt am Hafen inkl. Kornhausnutzung war schnell klar. Es geht letztlich darum, dem Filetstück (so nannte Votant Chläus Looser das Gebiet) endlich eine Zukunftsperspektive zu geben. Jetzt liegen die Ideen auf dem Tisch und schon die Diskussion zeigte, dass da viel Herzblut vorhanden ist. Der Stadtrat schickt seine Ideen nun in die Vernehmlassung und fordert die Bevölkerung auf, sich aktiv zu äussern. Wir tun alle gut daran, das mit der nötigen Sorgfalt zu machen. Das Ganze wird uns sowieso noch eine Zeit lang begleiten. Aber der Startschuss ist gegeben und macht deutlich, dass Rorschach seine Zukunft selber gestalten wird und auch bereit ist, dafür zu investieren. Das ist das positive Fazit von gestern. Dass der Teufel im Detail liegt wissen die Rorschacherinnen und Rorschacher aber auch zur Genüge.

img_6643 img_6645 img_6651 img_6658 img_6660 img_6662 img_6664 img_6668