FC-Fusion: FC Rorschach stellt Ampel auf grün

img_4056 img_4072 img_4093

Die 110. Hauptversammlung vom Dienstagabend könnte die letzte ordentliche HV in der Geschichte des FC Rorschach gewesen sein. Nach dem FC Goldach stellen auch die Rorschacher bezüglich einer möglichen Fusion die Ampeln auf grün. Das Ziel ist äusserst ehrgeizig: noch in diesem Jahr sollen beide Fussballclubs an ausserordentlichen Hauptversammlungen endgültig beschliessen, ob eine Fusion realisiert wird oder alles beim Alten bleibt. Bereits auf die nächste Saison hin soll dann der neu gegründete Verein aktiv werden. Ein ausführlicher Bericht findet man heute im Tagblatt.

img_4080 img_4110




1 Kommentar zu "FC-Fusion: FC Rorschach stellt Ampel auf grün"

  1. Solange niemand weiss, wie die Strukturen ab August aussehen werden, ist eine Fusion in diesem Zeitrahmen völlig utopisch. Kein Geheimnis ist auch, welcher der beiden Vereine von einer Fusion mehr profitieren würde. Von daher ist das Ergebnis der HV nicht wirklich überraschend. Aber wer weiss, vielleicht kommen ja irgendwann noch wichtige Informationen…

Kommentare sind deaktiviert.