Auch in der Region voll im Trend …

Der SP-Mann Paul Rechsteiner vertritt unseren Kanton in der nächsten Legislatur im Ständerat. Eine grosse Überraschung, die sich aber in den letzten Tagen zusehends abzeichnete. In Rorschach selber holte Paul Rechsteiner mit 882 Stimmen mehr Zustimmung als die beiden Mitkonkurrenten Toni Brunner (526) und Michael Hüppi (313) zusammen. Auch in Goldach und Rorschacherberg ergab die Auszählung die gleiche Rangierung. >> http://www.tagblatt.ch/ (Grafik stammt ebenfalls vom Tagblatt).

Und wenn man bedenkt, dass sogar der FC St. Gallen noch im Cup den FC Zürich mit 4:2 geschlagen hat und jetzt unter den letzten acht steht, dann darf man getrost von einem höchst erfreulichen ersten Advent sprechen.