Willkommen, Pascale Bruderer

Wer am Vorabend des 1. August die Rede von Pascale Bruderer (SP) auf der Arionwiese verpasst, hat Gelegenheit, die Nationalratspräsidentin (die heute übrigens ihren 33. Geburtstag feiert; Happy Birthday auch aus Rorschach) am Nationalfeiertag in Bern (am Tag der offenen Tür des Bundeshauses), in Baden oder Engelberg zu hören. T.M. (57) aus R., für den die SP gemäss eigener Angaben ein rotes Tuch ist, wird an den dortigen Feiern jedoch nicht auftreten. Wie aus unbestätigten Quellen verlautet, möchte Pascale Bruderer als selbständige Unternehmensberaterin mit Schwerpunkt Kommunikation ihre Rede auf der Arionwiese weder auf den durch Wilhelm Tell eingeleiteten Aufschwung der Eidgenossenschaft noch auf das Kommunikationskonzept und das Kommunikationsverhalten des Rorschacher Stadtrates fokussieren. Woraus sich folgern lässt, was sie von Scheuklappen für ein blindes Pferd mit lahmen Beinen hält.>> www.pascale-bruderer.ch