Rorschacher Aufschwung am Ende?

Im Rorschacher Wort zum Sonntag habe ich ein paar Gedanken über den Rorschacher Aufschwung zusammengetragen. Und dabei habe ich etwas übersehen. Denn gemäss des anonymen Berichts über die CVP-Hauptversammlung im Tagblatt vom Samstag gehört der Rorschacher Aufschwung der Vergangenheit an! Jetzt spricht man vom Aufbruch, der in Rorschach seit einigen Jahren spürbar ist. Die sprachliche Neuregelung ist offensichtlich Resultat jenes wörtlichen Kraftaktes, durch den sich „der Vorstand der CVP im Sinne eines Erneuerungsprozesses 2009 neu konstituiert“ hat. Ja, alles neu macht der Mai im Sinne seines neuen Erneuerungsprozesses. Aufschwung ade, aber dein Scheiden macht, dass mir das Herze lacht. Gehst du nicht bald nach Haus, lacht dich der Aufbruch aus. Oder mit anderen Worten (des symbolischen CVP-Leitsatzes): „Mittendrin, statt nur dabei“ – beim Schleichen um den heissen Brei.