Der Stadthof kommt nicht aus den Schlagzeilen

Dass Rorschach ein gutes (oder eben schlechtes) Pflaster für Gerüchte ist, ist auch nicht die neuste Erkenntnis. Da taucht auch in regelmässigem Abstand das Restaurant Stadthof auf. Das Rorschacher Echo hat letztmals am 10. August 2017 darüber berichtet. Nun zeichnet sich eine weitere Veränderung ab. Wie Geschäftsführer Sandro gestern auf Anfrage bestätigte, wurde dem Personal im Stadthof auf Ende März 2018 gekündigt. Dies bestätigt auch Küchenchef Fritz Tatzl: „Die jetzige Mannschaft ist am 24. März 2018 ein letztes Mal im Einsatz. Das ist das Einzige, was wir mit Sicherheit wissen“. Sandro erklärt, dass er erneut einen Neustart plant und jetzt voll auf die italienische Küche setzen will.

Kommentar hinterlassen zu "Der Stadthof kommt nicht aus den Schlagzeilen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*