Der alljährliche Platanenschnitt ist im Gang

Seit Montagmorgen werden in der Stadt die Bäume für den Frühling zurecht gestutzt. Speziell: Die Mitarbeitenden führen die Arbeiten in den neu angeschafften Sicherheits-Klettersets durch. Bevor es soweit war wurden die Mitarbeiter an einem eintägigen Kurs geschult. Dieser Kurs „Sicher Arbeiten auf Kleinbäumen“ fand im vergangenen November statt und wurde durch Patrick Zürcher, welcher die Firma „Baumklettern Schweiz“ vertritt durchgeführt.

Das Astmaterial wird im Anschluss gehäckselt und findet auf Spielplätzen als Fallschutzbelag wieder Verwendung. Nach dem Schnitt der Bäume zwischen Kornhaus und Idyllbunker werden die Arbeiten auf andere Zonen ausgedehnt. Das wird bis wahrscheinlich anfangs März dauern, bis alle Bäume mit dem obligaten Schnitt versehen sind. Die Bilder wurden gestern Vormittag aufgenommen.