Beiträge für gemeinnützige und kulturelle Projekte

Am Montag, den 15. Januar 2018, findet um 19 Uhr im Katharinensaal in St. Gallen eine öffentliche Veranstaltung statt zum Thema „Wie und wo erhalten gemeinnützige und kulturelle Projekte Unterstützung?“

Stadt und Kanton sowie verschiedene private Stiftungen unterstützen und fördern mit finanziellen Beiträgen kulturelles Schaffen sowie soziales und integratives Engagement in der Bevölkerung. Damit nicht nur „eingeweihte“ Organisationen und Bevölkerungskreise von diesen Leistungen profitieren, soll die Informationsveranstaltung den Zugang zu Projektbeiträgen breiter bekannt machen.

Es wird aufgezeigt, nach welchen Kriterien Projekte unterstützt und Beiträge gesprochen werden. Die Teilnehmenden erhalten Tipps, wie ein Projektantrag aufgebaut sein sollte und bei welchen Stellen und Stiftungen dieser eingereicht werden kann. Diskutiert wird auch, was erfolgreiche und nachhaltige Projekte ausmacht und wie die anvisierten Zielgruppen am besten erreicht werden. Angesprochen sind Vereine, NGOs, Fachstellen, Migranten- und Kulturorganisationen sowie interessierte Privatpersonen, die ein Kleinprojekt planen oder eine gute Idee verwirklichen wollen.

Die Veranstaltung ist kostenlos und wird gemeinsam von den städtischen Dienststellen Gesellschaftsfragen und Kulturförderung sowie der Regionalen Fachstelle Integration Gossau – St. Gallen – Rorschach organisiert. Adresse: Katharinensaal, Katharinengasse 11, 9004 St. Gallen.

 

Kommentar hinterlassen zu "Beiträge für gemeinnützige und kulturelle Projekte"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*