Zweimal Simon Phillips im selben Jahr ist wie Weihnachten

Simon Phillips ist bei weitem einer der renommiertesten und angesehensten Drummer, dessen Stil nicht nur sein technisches Geschick spiegelt, sondern auch seine eigene musikalische Sensibilität. Davon konnten sich die RorschacherInnen bereits am 14. Juni 2017 überzeugen, als Simon Phillips im Rahmen der Clinic-Tour im rappelvollen Stadthofsaal seinen Können unter Beweis stellte. Ob Rock, Fusion oder Jazz, es ist immer die gleiche Präzision und Intensität die ihn an seinem Instrument einzigartig werden lässt. Der britische Drummer ist bekannt geworden vor allem als Mitglied der Band Toto. 1972 schaffte er als Musiker beim Musical „Jesus Christ Superstar“ den Durchbruch und arbeitete daraufhin als Session-Musiker in Großbritannien und den USA. 1977 spielte er für die Heavy-Metal-Band Judas Priest auf deren Album Sin After Sin.  Zu seinen Referenzen zählen jedoch Asia, Jeff Beck, Peter Gabriel, Mick Jagger, Jeff Baxter, Joe Walsh (Eagles) Judas Priest, Gary Moore, Keith Emerson (Emerson, Lage and Palmer) Mike Oldfield, Joe Satriani und The Who, um nur ein paar zu nennen.  Von 1992 bis 2014 war ein Mitglied der Band Toto, die er zu Gunsten seiner eigenen Solokarriere verließ.

Im Jahr 2009 bildete er gemeinsam mit seinem langjährigen Wegbegleiter und Freund, Philippe Saisse und Pino Palladino die Formation PSP. Ihre Live-CD und EP stellte das Trio bei Tourneen in Europa und Japan zwischen 2011 und 2012 vor. 2010 wurde Simon von der japanischen virtuosen Pianistin Hiromi angesprochen, gemeinsam mit der Bass-Legende Anthony Jackson ein Trio Projekt zu starten. „The Trio Project“ nahm vier CDs auf, „Voice“, „Move“, „Alive“ und „Spark“. In den letzten 6 Jahren spielten sie weltweit Konzerte. 25 Jahre nach seinen ersten Soloaufnahmen veröffentlichte Simon „Protocol II“ mit Andy Timmons (Gtr), Steve Weingart (Keys) und Ernest Tibbs (Bass). Die Band, unter dem Namen „Protokoll II“, tourte in Europa, USA und Japan. „Protokoll III“ folgte mit Touren in Europa, Japan und den USA. Seine neue CD, Protokoll IV, wird im Oktober 2017 mit einer neuen Band veröffentlicht. Die Veranstaltung im Jazzkeller im Seerestaurant beginnt um 21.00 Uhr, Türöffnung ist um 20.00 Uhr.

Eintritt CHF 35, Member CHF 25. Simon Phillips – drums; Greg Howe – guitars; Ernest Tibbs – bass: Otmaro Ruiz -keys