„8ung Stuhl“ in der Bibliothek

Bis zum 25. Oktober sind im Lesesaal der Bibliothek Rorschach-Rorschacherberg während den Öffnungszeiten acht kunstvoll gestaltete, ehemalige Beizenstühle zu bestaunen. Gestaltet wurden sie von den regionalen Künstlerinnen und Künstlern Christina Breitenmoser, Doris Antener, Uli Dürlewanger, Erwin Müller, Üsch Pedrazzini. Spigar, Othmar Spirig, Lea Weder und Roland Stieger. Das Projekt „8ung Stuhl“ entstand 2016 in Rheineck als Recyclingprojekt, denn die acht Stühle sollten ursprünglich entsorgt werden. Die Bibliothek Rorschach-Rorschacherberg ist während den Herbstferien zu den gewohnten Zeiten geöffnet. (pd)