Zeugenaufruf der Kantonspolizei

Gestern Freitag (18.08.2017), um 11:15 Uhr, hat eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen an der Signalstrasse ein beschädigtes Auto festgestellt. Der 46-jährige Fahrer war trotz Entzug seines Führerausweises unterwegs. Zudem war er fahrunfähig. Er konnte sich nicht erinnern, wie die Beschädigungen an Auto zu Stande kamen. Es werden Zeuge gesucht.

Der 46-Jährige fuhr mit einem grauen Ford Cougar 2.5 auf einer im Moment unbekannten Strecke im Raum St.Gallen-Rorschach. Dort dürfte das Auto mit Hindernissen kollidiert sein. Der Reifen vorne rechts war platt. Am Auto waren die Warnblinker eingeschaltet. Beim Fahrer wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Er wurde zur medizinischen Beobachtung hospitalisiert.

Personen, die Angaben zu Beschädigungen oder zum Fahrverhalten des 46-Jährigen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Rorschach, 058 229 61 30, zu melden.